Verbandsstruktur

Der Schweizerische Verband der Zuckerrübenpflanzer (SVZ) wurde im Jahr 1991 als Dachorganisation der Schweizer Rübenpflanzer von der Westschweizerischen Vereinigung der Zuckerrübenpflanzer (WVZ) und der Ostschweizerischen Vereinigung für Zuckerrübenbau (OVZ), gegründet. Ziel dieser Gründung war es, mit einer nationalen Organisation eine flächendeckende Interessenvertretung gegenüber Behörden und Vertragspartnern zu gewährleisten und gegen aussen eine einheitliche Haltung zu vertreten. 2019 fand eine Reorganisation des Verbandes statt. Seither sind alle Zuckerrübenproduzenten direkt Mitglied beim SVZ. Der SVZ bezweckt die Förderung des Zuckerrübenbaus und dessen Wertschöpfung. Es handelt sich um einen Verein im Sinne von ZGB 60 ff.

Geschäftsstelle SVZ

Das Sekretariat wird seit März 2007 durch den Schweizer Bauernverband in Bern geführt. Geschäftsführerin ist Irene Vonlanthen.

Organigramm SVZ